Facebook Lunge

Pneumonie / Pneumonieprophylaxe

Unsere Implementierungspartnerin und Autorin des neuen SuperNurse-Themas, Jacqueline Stiehl, meint: „Angesichts der aktuellen Situation ist das Thema 'Pneumonie / Pneumonieprophylaxe' von elementarer Bedeutung, um eine sichere Risikoeinschätzung vorzunehmen und individuelle Therapiemaßnahmen anzuwenden. Mit dem richtigen Fachwissen können Pflegende in dieser Zeit einen wichtigen Beitrag zur verbesserten Atmung und Gesunderhaltung leisten.“

Foto_JaStiehl_neu_quadrat

Pflege von beatmeten Patienten mit COVID-19

Die ExpertInnen des Deutschen Herzzentrum Berlin leisten mit diesem Modul einen wichtigen Beitrag, um grundlegendes Wissen zur Pflege von Patienten mit Covid-19 zugänglich zu machen. Wir bedanken uns herzlich für die gute Zusammenarbeit. Das richtige Fachwissen zur Pflege von Covid-19-Patienten ist vor allem wichtig, da auf Grund der dynamischen Situation, möglicherweise nicht jederzeit ausreichend geschultes Intensivpflegepersonal verfügbar sein wird. *

DHZB_Logo_RGB
Bei der "typischen" Pneumonie ist der Krankheitsbeginn ...
Der mit Abstand wichtigste bakterielle Erreger der ambulant erworbenen Pneumonie in Deutschland ist ...
Eine atemvertiefende Maßnahme im Rahmen der Pneumonieprophylaxe ist:
Pneumonie / Pneumonieprophylaxe
Du hast {{userScore}} von {{maxScore}} Fragen richtig beantwortet.
{{title}}
{{image}}
{{content}}
Welche Schutzausrüstung sollte von der Pflegekraft bei pflegerischen Maßnahmen mit Bildung von Aerosolen getragen werden?
Welche Prophylaxe muss auch in der Bauchlagerung durchgeführt werden?
Wann muss der Patient sofort wieder in die Rückenlage gebracht werden?
Pflege von beatmeten Patienten mit COVID-19
Du hast {{userScore}} von {{maxScore}} Fragen richtig beantwortet.
{{title}}
{{image}}
{{content}}

* Dieses Modul ersetzt nicht das umfangreiche Fachwissen und die notwendigen Fortbildungen zur Pflege und Therapie beatmeter oder kritisch-erkrankter Covid-19-Patienten.

Neugierig geworden?

Mehr als 1.700 Fragen zu über 23 Fachthemen. Immer auf dem aktuellsten Stand der Pflegewissenschaft. Flexibel überall und zu jederzeit auf dem eigenen Smartphone oder Tablet nutzbar.